Juveniles – Without Warning (2017)

Juveniles – Without Warning (2017)

5
44
0
Montag, 12 Juni 2017
News

Juveniles – Without Warning (2017)

Die französische Band aus der Bretagne JUVENILES überrascht mit einer frischen Mischung aus Pop, New Wave, Indie und Funk


Was macht man an einem schönen Sommerabend? Vielleicht etwas am Strand liegen, ein gutes Buch dabei lesen oder vielleicht unter Kopfhörern etwas Musike hören? Falls man sich zu Kopfhörer und Musike entschlossen haben sollte, dann wäre das neue Album „Without Warning“ von JUVENILES aka Jean-Sylvain Le Gouic und Thibaut Doray eine echte Option!
Die musikalischen Ürsprünge der Band liegen klar im Synthpop bis hin zu den Funkeinschlägen der frühen 90er Jahre (so z.b. Jamiroquai). Aber „Without Warning“ bietet mehr: das Album präsentiert dem Hörer eine ganze Reihe von abwechslungsreichen Liedern!

Juveniles – Without Warning (2017)

Juveniles

Die erste Hälfte des Albums ist geprägt von klassischen Discosounds, vom Funk bis Synthpop aller Art. Besonders der Opener „Love Me Forever (Yuksek Mix)“ und der vierte Song „Someone Better“ kommen echt cool und funky rüber und haben mir wirklich gut gefallen.
Auch die anderen Songs sind abwechslungreich und jedes Lied für sich ist fast schon ein kleines Universum in sich selbst. Deshalb ist „Without Warning“ auch kaum einzuordnen: Funk, Indie, Pop und sogar ein verspieltes Instrumental – das Album bietet eine Menge.
Dabei ist die zweite Hälfte des Albums eher etwas ruhiger. Das erwähnte Instrumental „Solipsism“ sticht dabei etwas heraus: schöne Synths, typische Space-Drums – echt gut! Dann finden sich noch ein bis zwei ruhige Balladen, die für mich schwer einzuordnen sind, denn sie erinnern mich an Funk- oder Blues-Balladen und darin kenne ich mich nicht so aus.
Was soll man also sagen? JUVENILES präsentieren sich auf „Without Warning“ extrem abwechslungsreich, chillig, funky, poppig und einfach nur gut! Ich finde das Album richtig gut und es zeigt, dass elektronische Musik nicht umsonst wohl die vielseitigste Musike sein kann, wenn man etwas Liebe reinsteckt. Ich persönlich kann es nur empfehlen!

My Rating: 7 feine Sterne von 10

Juveniles – Without Warning (2017)

Juveniles – Without Warning (2017)

Tracklist:

01. Love Me Forever (Yuksek Mix)
02. I Can Wait
03. Decoys
04. Someone Better
05. Comfort Girl
06. Parasomnia
07. Panopticon
08. Under One Name
09. Interlude
10. Lovers Are A Dying Breed
11. Solipsism
12. Entitled To Happiness

www.juvenilesband.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.